Eine entzückende kleine Villa für Liebhaber der Tradition. Die zierliche Villa befindet sich inmitten eines säkularen Olivengartens von 2500 qm Größe und bietet einen atemberaubenden Blick auf den Golf von Velia. 1 Schlafzimmer. SAT-TV.DVD-Player. Kleine Wohnzimmer mit Kochnische. Waschmaschine. Bad und Dusche. Schlafsessel. Heizung und Ventilationsanlage. Mikrowellenofen. Musikanlage. Fliegennetze. Grosse externe Terrasse komplett ausgestattet. Zur Verfügung steht auch eine Campingwiege. Das Grundstück ist ganz eingezäunt und enthält einen Pkw-Stellplatz.

Wir freuen uns sehr, unseren Gästen die „Terrasse der Engel“ vorzustellen: ein typisches und malerisches, alleinstehendes Landhaus, das erst kürzlich renoviert worden ist, und dessen Mauern aus lokalen Granitsteinen bestehen. Der graue und der quarzhaltige Granitstein sind beide die ersten Gesteinsarten, deren Entstehung auf Millionen von Jahren zurückgeht, gerade als der Cilento sich formte; der selbe scharfe Schieferstein, der heute die Besonderheit der Klippen von Ascea ausmacht. Die Inneneinrichtung der Villa ist durch einen nüchternen und zugleich angenehmen Stil geprägt. Sie besteht aus natürlichen und wesentlichen Materialien, die grundsätzlich für die Einrichtung von Landhäusern verwendet werden: „Cotto-Fliesen“ als Bodenbelag; Kastanienholz für die Dachbalken, Balkone, Fenster und Möbel; Kupfer für die Küchenelemente. Dieser kleine Zufluchtsort bietet unseren Gästen eine wunderbare Aussicht auf das grenzenlose Meer, eine Aussicht, in der sich unser Blick stundenlang verlieren kann. Das romantische Haus befindet sich an einer Stelle, wo die typischen Farben der mediterranen Vegetation sich gegenseitig hervorheben und wo die Stille und die Ruhe von Zeit zu Zeit vom Rauschen des Meeres unterbrochen werden. Die romantische Stille und die bunten Farben vermitteln unseren Gästen ein Gefühl des inneren Friedens. Die Gäste können sich endlich vom Alltagsleben zurückziehen und …. wie in einem Zauber, befinden sie sich in eine Zeit zurückversetzt, in der sie die selben Emotionen erleben werden, die dem einfachen und unkomplizierten Lebensstil der Bauern aus vergangenen Zeiten entsprechen. In einer derartigen Gegend zu leben bedeutet, sich völlig der Natur zu überlassen, sich dank ihrer Wirkung vom frenetischen Leben zu erholen, um wieder den erwünschten Frieden zu finden. „Piano della Torre“ – dies ist der Name dieser Gegend, wo die Villa steht – ist eine Hochebene, die einen Blick auf einen großen Teil der Cilentoküste ermöglicht. Von dieser natürlichen Terrasse aus kann man auch den mythischen Kap von Palinuro betrachten, der sich im Osten in Form eines Walfisches erstreckt. Die Zufahrtstraße zur Villa führt 200m über einen Feldweg,am Anfang betoniert,aber abschüssig. Serienfahrzeuge haben ausreichend Bodenfreiheit,allerdings keine Sportwagen oder tiefergelegte Fahrzeuge. Von der Villa aus kann man mehrere Gehwege einschlagen, die bis zum Felsenriff führen. Der erstaunlich lange Sandstrand von Ascea ist mit dem Wagen in fünf Minuten erreichbar. Das Zentrum von Ascea- paese ist, hingegen, nur zehn Minuten zu Fuß von der Villa entfernt und bietet allerlei Restaurants und Geschäfte für den alltäglichen Bedarf. Nicht weit von hier befindet sich auch die Agriturismusanlage „Casa Vecchia“, die eine traditionelle Küche von hervorragender Qualität besitzt. Der Name der Villa „Terrazza degli Angeli“ entspringt dem Wunsch von Franco D’Angiolillo, das Haus nach seinem Vater und seinem Sohn, die beide Angelo heißen, zu benennen, und die, nach der Vorstellung des Eigentümers, eine Art Schutzengel für diese prächtige Villa mit Meeresblick sein sollen. Die künstlerische Sensibilität Francos ist auch in allen seinen Liedern und Romanen enthalten, in denen er gerne seine Leidenschaft und Liebe zu diesem Ort ausdrückt. Oft lässt er sich von der überwältigenden Atmosphäre auf der „Terrasse der Engel“ inspirieren, wo der Blick in völliger Freiheit über das Meer schwebt und dort stehen bleibt, wo das Blau des Himmels und des Meeres am Horizont miteinander verschmelzen. Dies ist die ideale Dimension jedes Künstlers. Und auf dieser Terrasse hat er, der „Sänger des Meeres“, seine schönsten Lieder geschrieben.
Ein Feedback von unserem Gasten Familie von Tettau aus Aschaffenburg vom 19/08/2006: “Drei wundervolle Ferienwochen liegen hinter uns. “La Terrazza degli Angeli” war für uns eine traumhafte Oase der Stille, Geborgenheit und Schönheit. Von hier aus haben wir die herrliche Landschaft des Cilento entdeckt, Sonne und Meer genossen und uns an den grossartigen Stätten, wie Velia, Pompeji und Paestum erfreut. Wir freuen uns, dass wir in dem aussergewöhnlichen Haus des Sängers und Schriftstellers des Cilento wohnen durften! Da für sagen wir ganz herzlichen Dank!!! Astrid Gräfin zu Pfeil & Lutold von Tettau
Ein Feedback von unserem Gasten Familie Groes aus Berlin vom 16/09/2006: “Es gibt noch paradiesische Orte wie La Terrazza degli Angeli auf Erden. Wir waren hier sehr glüchlich, liebten besonders die von liebe gemachten Details und kommen bald wieder! Ihre Berliner Groes + Reussner
Ein Feedback von unserem Gasten Familie Schweitzer aus Villingen vom 10/10/2009: “Die luft ist lau, der Himmel blau, das Meer noch warm und ruhig liegt es da und funkelt uns in der Mittagssonne verlockend zu. Wir schweben und dösen nür anzukommen war wie “heimzukommen”. Wir haben die Woche hier genossen mit allem was dazugehört….auch die Olivenbauern mit ihren lärmenden Motorsägen und Unkraut-Maschinen, die Moskitos….doch dann wieder die Stille, die Stille, die in einen unbeschwerten gelassenheits-zustand führt. Hier hat man sie noch…die seltene Balance zwischen Mensch und Natur. Die Ausgrabungen von Velia/Elea und die Tempel von Paestum. Eine schöne Mischung aus faulenzen, Kultur und philosophischen Lustwandeln…Jezt komme ich mir vor wie ein alter Olivenbaum mit der Leichtigheit eines Engels. Max & Angelica( aus Villigen-Black Forest).
Ein Feedback von unserem Gasten Familie Schöttke aus Norderstedt vom 25/09/2012: Haus und Lage übertraf unsere Erwartungen ( Nachbarhaus ca 1000 m entfernt).Traumhafter Blick von der Terrasse auf das Meer, die wir allerdings durch die nahegelegenen Ausflugsziele wie Paestum, Palinuro, Pompei, Vesuv viel zu wenig genutzt haben. Ein Dank auch nochmal an unseren Vermieter und den Vermittler Angelo, die uns mit vielen Tips ( zb. zum Essen gehen 🙂 ) einen wirklich rundum traumhaften Urlaub beschert haben. Ein kleiner Tip für Autofahrer; Besuch der Amalfiküste und auch einige Strecken im Cliento sollten wirklich nur geübte Autofahrer probieren :-). Alles in Allem aber ein Feriendomizil das man nur weiterempfehlen kann!!!


Unterkunft Details

  • Unterkunftsart: Ferienhaus
  • Bautyp: Villa in Naturstein
  • Wohnfläche: 45 m²
  • max Belegung: 2 Personen
  • Schlafzimmer: 1
  • Entfernung vom Ortszentrum: 800 Meter
  • Entfernung vom Meer: 3,5 Kilometer
  • Haustiere: nicht erwünscht
  • Nächster Flughafen: 160 Kilometer Neapel
  • Nächste Autobahnabfahrt: 50 Kilometer Battipaglia
  • Nächster Bahnhof: 3,5 Kilometer Ascea
  • Nächstes Restaurant: 800 Meter
  • Auto: Notwendig

Ausstattung

  • Küche: Kühlschrank, Kochfeld, Backofen, Geschirr, Kaffeemaschine
  • Doppelbett: 1
  • Bad: 1
  • Sofabett: 1
  • Waschmaschine: 1
  • Terrasse: 1
  • Internet Wi-Fi: ja
  • Klimaanlage: nein
  • Bügelbrett und -eisen: ja
  • Fön: ja
  • Unterhaltung: Satelliten-/Kabel-TV
  • Garten: ja
  • Patio: ja
  • Grill: ja
  • Fahrrad: nein
  • Parkplatz: ja
  • Touristischen Informationen

Mietpreisen

Min € 440/wochen – Max € 840/wochen

Die Wochenpreise gelten für 2 Personen inkl. Strom, Wasser, Gas, Endreinigung, Bettwäsche. Wiege € 40,00 pro Woche. Vor Ort ist eine Kaution in Höhe von € 150,00 zu hinterlegen. (check in: 17:00 – 20:00 check out: 8:00 – 10:00).

Kontaktieren Sie Uns

Piano della Torre Ascea SA